Wohnprojekt in Schleswig

Wettbewerb 2014

Die Vielfalt der verschiedenen Wohnformen auf einem Grundstück so zu vereinen, dass es ein Miteinander und ein Nebeneinander des Wohnens geben kann, das Individualität und Freiräume zulässt, ohne das Gegenüber in seiner Andersartigkeit einzuengen, war unsere Zielsetzung des Entwurfes. Getragen von der Idee des „Nestes“ war das Thema der „Nestwärme“, das Geborgenheit und Rückzug vermittelt, der Leitgedanke. Alle Menschen, die Teil des Wohnprojektes sein werden, sollen dabei in Ihrer Eigenart akzeptiert werden und einen Platz innerhalb des Ensembles finden. Gleichzeitig standen wirtschaftliche Überlegungen der Gebäudeformation im Vordergrund. Es wurde ein Konzept gesucht, das die Möglichkeit einer behutsamen Entwicklung bietet, die in Schritten erfolgen kann, ohne dass „etwas fehlt“.

Zurück