Wohnhaus in Hörnum

Gemeinsam mit der Frankfurter Architektin Jaqueline Stüben wurde das Gebäude von seiner Schale befreit und im Inneren neu aufgeteilt und saniert. In den Oberflächen völlig verändert, die Raumfolgen neu definiert und mit Einbauten so zoniert, dass eine Familie darin Freiraum und Gemeinschaft finden kann, stellt sich das Gebäude nun völlig anders dar.

 

 

Zurück